Todesrache

BKA-Profiler Maarten S. Sneijder ist bei seinem letzten Einsatz nur knapp dem Tod entronnen und hat fast sein gesamtes Team verloren. Darunter auch seine Kollegin Sabine Nemez. Da ergibt sich ein Hinweis, dass zumindest sie noch am Leben sein könnte. Unter Hochdruck muss Sneijder nun ein neues Team zusammenstellen, um sie aufzuspüren und aus den Verstrickungen eines hochkomplexen Falles zu befreien. Dabei ist vor allem die Mitarbeit des exzentrischen Leipziger Kripoermittlers Walter Pulaski entscheidend. Doch der ist gerade selbst einem besonders grausamen Verbrechen auf der Spur und zeigt sich wenig hilfsbereit ...

Jetzt Bestellen

Taschenbuch

€ 12.00 [D] inkl. MwSt. | € 12.40 [A] | CHF 17.90 * (* empf. VK-Preis)

Weitere Ausgabearten: E-Book , Hörbuch MP3-CD (gek.) , Hörbuch Download (gek.) , Hörbuch Download ,

Leserstimmen

Sehr guter Thriller

Von: krimi_und_so Datum: 21.09.2022

Todesrache von Andreas Gruber
Erschienen im Goldmann Verlag am 21.09.2022.

Nachdem Maarten S. Sneijder seine Kündigung beim BKA geschrieben hat, möchte er sich das Leben nehmen. Doch im letzten Augenblick erhält er einen Anruf der alles verändert.
Hatty und ihre Freundin Jasmin machen zusammen mit Hattys Mutter und ihrem Stiefvater sowie ihren Bruder Ben Urlaub auf einem Campingplatz bei Leipzig. In einer stürmischen Nacht werden Jasmin, Hattys Mutter und ihr Stiefvater entführt, und Hatty macht eine erschreckende Entdeckung.
Nachdem Sneijders alte Ermittlungsgruppe nicht mehr existiert beschließt er eine neue zusammenzustellen. Dabei sucht er auch nach Talenten in Sabine Nemez Klasse. Mit kleinen Tests sucht er sich die geeignetsten heraus, und geht auf die Suche nach Sabine.

Meinung
Fortsetzung folgt… waren die letzten Worte in „Todesschmerz“, und jetzt ist sie da. Und wie!
„Todesrache“ schließt nahtlos an „Todesschmerz“ an, und schlägt gleichzeitig ein neues Kapitel in der Reihe um Sneijder und Nemez auf. Während ich „Todesschmerz“ als einen der schwächeren Teile eingestuft habe, muss ich sagen: „Todesrache“ ist für mich eine absolute Punktlandung. Spannend von der ersten bis zur letzten Seite. Einem großartigen Spannungsbogen, der mir es kaum erlaubt hat das Buch aus der Hand zulegen. Besonders Miju, die neue in Sneijders Team, bringt eine neue Note in die Geschichte. Dazu noch das Crossover mit Walter Pulaski machen denn Thriller zu einem absoluten Highlight. Passend dazu auch ein großartiges Buchcover.

Fazit
Einer meiner Highlights für dieses Jahr. Andreas Gruber hat mit „Todesrache“ einen sehr guten Thriller geschrieben, der mich von der ersten bis zur letzten Seite begeistert hat.
P.S. für alle die es noch nicht wussten. Maarten S. Sneijder hat einen großartigen Humor 😉


Vielen Dank und den @Goldmann_verlag und das @Bloggerportal für das Rezessionsexemplar

Todesschmerz

Von: www.freetimeguide.de Datum: 16.01.2022

Aus der Reihe mit Maarten S. Sneijder.
Beim BKA gibt es ein Datenleck und offensichtlich einen Maulwurf. Sneijder und seine Mitarbeiter versuchen intern das herauszufinden. Da gibt es einen Mord in Oslo: Die deutsche Botschafterin und ihr Sicherheitschef wurden ermordet. Maarten S. Sneijder soll umgehend nach Oslo, da es sich um Deutsche handelt. Ausser seiner Mitarbeiterin Sabine ist eine Mitarbeiterin des BND, Cora Petersen dabei.
Die Nachforschungen ergeben Spuren in Verbrecherkreise, die äußerst gefährlich agieren. Das Team von Sneijder ist plötzlich in Oslo und gemeinsam ermitteln sie vor Ort. Welche Hintergründe sich auftun, weitere Verbrechen passieren, das wird wieder so spannend geschildert. Eigentlich kann man diesen Thriller nur ohne Aufzuhören lesen.
Der nächste Band mit Maarten S. Sneijder ist für September 2022 vorgesehen.

Alle Leserstimmen