Jugendbuch

Auch wenn ich blutrünstige Thriller schreibe, so bin ich im Herzen doch immer ein Kind und ein Lausbub geblieben, der sich auch als Erwachsener immer noch für Captain Nemo, die drei Musketiere, Robinson Crusoe und die Reise zum Mittelpunkt der Erde begeistern konnte. Vor vier Jahren wollte ich mir daher einen Jugendtraum erfüllen und eine Jugend-Abenteuer-Roman-Serie schreiben. Die Arbeiten daran begannen zunächst als typische Detektiv-Reihe im Stile von „Die drei ???“, die ich als Jugendlicher gelesen habe. Aber schon bald entwickelte sich die Idee immer selbständiger und entfernte sich bald von allen Jugendbuch-Reihen, die es bis dahin gab. Und so arbeitete ich eine völlig neue Idee mit schrägen Charakteren und exotischen Locations aus … und schließlich fand ich einen tollen Verlag dafür, der sich für diese Idee begeistern konnte.

Daraus wurde der Jugend-Abenteuer 3-Teiler „Code Genesis“. Die Heldin ist die 14jährige Terry West, die auf dem U-Boot ihres Onkels Dr. Simon West, ein Meeresbiologe, aufwächst. Mit an Bord sind Terrys nerdiger Cousin Ethan sowie Simons treuer Assistent, Ex-Sträfling Johann, und Terrys neugieriges Frettchen Charlie. Die Locations erstrecken sind von den Niagarafällen über Venedig, die Steilküste Schottlands und die griechischen Inseln bis zur geheimnisvollen Insel Wreck Island im Bermuda-Dreieck.

Wie gesagt – mit dieser Geschichte habe ich mir einen Jugendtraum erfüllt. Geeignet ab 11 Jahren.


Andreas Gruber

Code Genesis - Sie werden dich finden

Terry West (14) ist auf den Weltmeeren aufgewachsen, an Bord des Forschungs-U-Boots Kopernikus. Die Crew: Frettchen Charlie, Terrys Onkel Simon, ihr nerdiger Cousin Ethan sowie Simons treuer Assistent, Ex-Sträfling Johann. Ein Zwischenstopp in Miami, bei dem Terry das Haus ihrer Kindheit aufsucht, in dem sie seit dem mysteriösen Tod ihrer Mutter nicht mehr war, endet böse: Plötzlich wird Terry polizeilich gesucht und ihr Onkel des Mordes bezichtigt. Auf der Flucht über New York und die Niagara-Fälle bis ins Bermuda-Dreieck wird ihnen klar, dass sie es mit einem mächtigen Gegner zu tun haben. Jemandem, der sie überall aufspürt – wo immer sie sind …
» mehr zum Buch